https://www.zuckerundzimtdesign.com/produkt/dog-it-naehideen-fuer-deinen-hund-und-dich/

Der Herbst ist endgültig angekommen und leider steigen gerade auch wieder die Corona Infektionen rasant an. Deshalb gibt es heute ein weiteres kostenloses Schnittmuster für dich: wir nähen ein Multifunktionstuch in 2 Varianten! Dazu gibt es wie immer eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung und ein Video-Tutorial.

Für dich gibt einmal die Ruck-Zuck-5-Min-Variante und dann noch ein Multifunktionstuch – wenn du möchtest mit Ohrenschlaufen, damit nichts verrutscht. Das Tuch Schnittmuster kann individuell angepasst werden und ist deshalb für Erwachsene, Kinder und auch Hunde (als Loop) bestens geeignet. 😉

Das Multifunktionstuch ist dem ein oder anderem Outdoor-Fan vermutlich schon ein Begriff. Es kann als Mund-Nasen-Schutz, Schal, Stirnband und noch vieles mehr genutzt werden.

Achtung!

Natürlich schützt euch das Multifunktionstuch nicht 100%ig vor Corona und anderen Viren! Es schützt aber andere vor „euren Tröpfchen“ und euch zumindest vor dem Herbstwind. 😉

Das könnte dich auch interessieren:

In meinem Shop findest neben vielen kostenlosen Schnittmustern und Plotterfreebies auch weitere tolle Nähanleitungen und Plotts!

Schnittmuster
Plotterdateien
Schnittmuster
Plotterdateien
https://amzn.to/3ke7wW1

Die Materialien brauchst du

Die Materialien brauchst du

  • anschmiegsamen Jerseystoff ca. 55 x 80 cm
  • Overlock oder Nähmaschine mit Overlock- oder Stretchnaht (Zickzackstich geht auch)
  • Rollschneider mit Lineal und Schneidematte sind von Vorteil
  • Schere
  • Optional Gummiband /Jerseyband ca.30 cm
  • Wonderclips/Stoffklammern oder Stecknadeln
  • Sticknadel mit großer Öse

Schnittplan Multifunktionstuch – anpassungsfähig & individuell zu nähen

Schnittplan Multifunktionstuch – anpassungsfähig & individuell zu nähen

Ein direktes Schnittmuster gibt es diesmal nicht, da das Tuch nur aus Rechtecken besteht. Da du Jerseystoff verwendest bist du schon sehr flexibel, durch die Dehnbarkeit des Stoffes. Das schöne an dem Schnitt ist, dass du ihn individuell und ganz einfach an dich anpassen kannst. Nimm einfach 1 cm in der breite dazu oder weg und schon passt es noch besser. 😉

Die Maße:

Berechnung der Tuchbreite: Kopfumfang in cm+2 cm

Tuchlänge: 40 cm (variabel)

Bei der einlagigen Ruck-Zuck-Variante brauchst du nur ein Rechteck mit den Maßen (Kopfumfang + 2 cm) x 40 cm. Bei der etwas „schickeren“ Variante mit optionalen Ohrschlaufen brauchst du dieses Rechteck 2x oder im Stoffbruch!

Die Nahtzugabe von 1 cm ist schon enthalten und achte auf dem Fadenlauf (die Dehnbarkeit des Stoffs!)

Eine Beispielrechnung für dich:

Ich habe zusätzlich zu meinem Tuch eine kürzere Variante für meine Hunde genäht. Aus meinem Buch „Do(g) it! – Nähideen für deinen Hund und Dich“ weißt du ja vielleicht schon, dass ich den Partnerlook mit meinen Hunden liebe. 😉 Dort findest du viele tolle Projekte Näh- & DIY-Projekte für Dich und deinen Hund.

Zum Buch

Mütter werden das auch kennen. Die kleinere Variante kann natürlich auch für Kinder genäht werden.

Die Maße für meinen Quadratschädel & meinen Hund Rico (auch für Kinder geeignet):

Kopfumfang von mir: ca. 50 cm

Halsumfang Rico: ca. 42 cm

Ruck-Zuck-Variante:

Das ergibt für mich ein Tuch-Schnittteil von: 52 x 40 cm und für meinen Hund Rico: 42 x 25 cm (für Hund und auch Kinder reicht diese Tuchlänge in der Regel aus)

Multifunktionstuch mit Ohrschlaufen:

Bei der doppellagigen Variante, wahlweise mit Ohrschlaufen, werden die Schnittteile entweder 2 x benötigt oder du schneidest es an der unteren Längskante im Stoffbruch zu!

Ohrschlaufen – damit beim Mund-Nasen-Schutz nichts verrutscht

Wer gerne bei dem doppellagigen Multifunktionstuch ein paar Ohrschlaufen haben möchte, damit wirklich beim Mund-Nasen-Schutz alles da bleibt wo es sein soll, benötigt noch etwas Gummiband oder Jersey Bänder. Die Länge kann je nach Dehnbarkeit der Bänder auch etwas variieren.

Maße Ohrschlaufen Erwachsene: 2 x 13 cm

Die Erfahrungswerte bei Kindern fehlen mir gerade leider noch, aber ihr könnt es mir gerne in die Kommentare schreiben, dann nehme ich es noch mit auf! Je nach Dehnbarkeit der Bänder kann die Länge auch etwas variieren.

Multifunktionstücher verzieren – individuelle Note mit Plotts

Ich bin ja auch bekanntlicher Plotterfan und deshalb durfte eine schicke Verzierung bei einer meiner Einfarbigen Varianten nicht fehlen. 😊 Die Tücher lassen sich mit Plotterdateien indivduell verzieren und geben einem so nochmal ein Statmant zu geben, wenn man schon in der Mimik bei der Behelfsmaske eingeschränkt ist.

Ich habe mich passend zum Pawtnerlook für die Plotterdatei „Pawtner for life“ entschieden mit einer niedlichen Pfote. Die Plotterdatei findest du hier:

Plotterdatei

Los geht´s mit der Ruck-Zuck-Tuch-Variante – in 5 Min genäht

Los geht´s mit der Ruck-Zuck-Tuch-Variante - in 5 Min genäht

1.Schneide dir dein Schnittteil zurecht. Lege den Stoff entlang der vertikalen Kante rechts auf rechts zusammen (schöne Seite auf Schöne Seite). Stecke es mit ein paar Wonderclips zusammen.

2.Nähe die offene Kante zusammen. Wenn du nicht mit einer Overlock nähst, denke daran am Anfang und ende einer Naht zu vernähen und einen Strechstich zu verwenden, damit deine Naht nicht reißt.

3.Bei der Overlock Naht fädle die überstehenden Fäden mit einer Sticknadel durch die genähte Naht, damit sie sich nicht auftrennen kann.

Weiter geht´s mit dem doppellagigen Multifunktionstuch – wahlweise mit Ohrschleifen

Weiter geht´s mit dem doppellagigen Multifunktionstuch - wahlweise mit Ohrschleifen

1.Schneide dir dein Schnittteil 2 x zurecht bzw. 1 x im Stoffbruch, ggf. auch die Ohrschlaufen. Lege den Stoff horizontal rechts auf rechts aufeinander (schöne Seite auf Schöne Seite). Stecke es mit ein paar Wonderclips zusammen.

Mit Ohrschlaufen: Positioniere die Ohrschlaufen wie folgt: Je mit 10 und 16 cm Abstand zur seitlichen Kante. Die Schlaufe liegt zwischen den beiden Stoffteilen.

2.Nähe die offenen Längskanten oben und ggf. unten zusammen. Wenn du nicht mit einer Overlock nähst, denke daran am Anfang und Ende einer Naht zu vernähen und einen Strechstich zu verwenden, damit deine Naht nicht reißt.

Bei der Overlock Naht fädle die überstehenden Fäden mit einer Sticknadel durch die genähte Naht, damit sie sich nicht auftrennen kann.

3.Wende den Schlauch zur Hälfte, so dass die Naht/Nähte rechts auf rechts aufeinandertreffen. Stecke es mit ein paar Wonderclips zusammen. Nähe die Rundung zusammen, lasse eine Wendeöffnung von ca. 5 cm.

Tipp: Fange schräg an zu nähen, damit du in die Rundung kommst.

Bei der Overlock Naht fädle die überstehenden Fäden mit einer Sticknadel durch die genähte Naht, damit sie sich nicht auftrennen kann.

4.Fädle den Faden durch die Naht, damit er sich später nicht auftrennt. Wende den Schlauch und schließe die Wendeöffnung.

Schau dir das passende Video Tutorial dazu an!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn dir der Schnitt gefallen hat und du nichts mehr verpassen möchtest dann folge mir auf Instagram oder Facebook. Dort gibt es alle Infos zu neuen Freebies und Co von mir! Und ich freue mich immer wenn du mich verlinkst, dann sehe ich gleich auch noch deine Werke und kann sie in meiner Story teilen! 🙂

Noch mehr Schutz für dich

Auf meinem Blog findest du auch noch ein weiteres kostenloses Schnittmuster für eine Maske. Auch dazu gibt es eine ausführliche Nähanleitung mit Video. Schau doch einfach mal hier vorbei:

Masken Schnittmuster