Pfotografie2018-01-25T08:01:36+00:00
2401/2019

JUST YOU – mit dem Videotraining von Purrpaws zu perfekten Hundefotos

Photoshop Videotraining -JUST YOU Purrpaws
Werbung: Purrpaws Fotografie

Bist du auch immer auf der Suche nach Tipps & Tricks, wie du deine Hundefotografie verbessern kannst? Da habe ich einen tollen Tipp für dich: Schau dir die Videotutorials zur Fotobearbeitung von Purrpaws an!

Mittlerweile besitze ich eine Photoshop** Lizenz und möchte natürlich auch dazu noch mehr lernen. Schon lange verfolge ich die schönen Hundbilder von Natalie Große und ihrem Instagram Account Purrpaws. Umso begeisterter war ich von ihrem Videotraining JUST YOU * rund um die Fotobearbeitung für die Hundefotografie! Die sind nämlich genau auf uns Hundebesitzer- und fotografen zu geschnitten, die mit Hilfe von Photoshop noch ein bisschen was dazu lernen möchten.

Über 10 zusätzliche kostenlose Tutorials auf dem Youtube Kanal von Purrpaws!

Außerdem findet man auf dem Purrpaws Youtube Kanal ergänzend noch sehr nützliche kostenlose Tutorials. Dort wird z.B. gezeigt, wie man überhaupt ausmaskiert oder die selektive Farbkorrektur bei Photoshop verwenden kann u.v.m.. Die Videos sind auch super um einen Eindruck von den Natalies Videokursen zu bekommen. Denn natürlich ist ein kleine Investition die man tätigen muss, weshalb ich es immer gut finde, wenn man über kostenlose Videos einen Eindruck über die Qualität erhält. Ich kann nur sagen, einmal damit angefangen, will man immer mehr dazu lernen!

Mit 9 Videoanleitungen von Purrpaws zu den perfekten Hundefotos!

In dem Videotraining JUST YOU* von Purrpaws werden alle Grundkenntnisse abgedeckt, die man für schöne Hundefotos braucht. 5 davon durfte ich testen und berichte dir hier noch ein bisschen mehr zu den einzelnen Themen, damit du einen kleinen Eindruck bekommst, was dich in den Videos erwartet.

Das praktische ist, dass man sich die Themen heraussuchen kann, zu denen man gerne noch etwas dazu lernen möchte. Ich habe mir jetzt zusätzlich noch die Kurse „Schärfen“ und „Unscharfer Hintergrund“ gekauft. Sobald ich das Training absolviert habe, gebe ich euch natürlich auch dazu noch ein kurzes Feedback.

 

Doge & Burn

Ich muss gestehen, ich konnte mit dem Begriff Doge & Burn erstmal gar nichts anfangen. 😉 Man kann wohl sagen, dass man die hellen und dunklen Konturen mehr betont. Durch den erhöhten Kontrast bekommt man mehr tiefe und das Gefühl „den Hund kann man anfassen“.

Man kann damit z.B. prima die Fellstruktur herausarbeiten, wodurch das Fell „mehr glänzt“. Allerdings muss man auch aufpassen, dass die Mimik nicht zu sehr beeinflusst wird, aber auf all die Details wird man im Video auch noch einmal hingewiesen.

(mehr …)

2911/2018

[DIY] Hunde- & Katzenfotos im Aquarell/ Watercolor Look

Hunde- und Katzenfotos im Aquarell/ Watercolor Look sind gerade voll im Trend. Als ich zum ersten Mal die Fotos in diesem Stil gesehen habe, war ich auch einfach hin und weg!

Ganz klar, solche Fotos wollte ich auch gerne von Rico und Marli und Othello und ähm Finley, Freddie und die Katzen von meinen Eltern sollten natürlich auch nicht fehlen… und genau an dieser Vielzahl an Tieren scheitert so ein Einkauf dann meistens. Ich kann mich einfach nicht entscheiden und mein Geldbeutel ist einfach groß genug für alle. Frustrierend….

Fotos im Aquarell/Watercolor Look einfach selber machen! Aber wie?

Also was tun um das Problem zu lösen? Erstmal nichts, außer Trübsinn blasen…ABER! Seit einiger Zeit bin ich im Besitz der Photoshop CC* Version und beschäftige mich dadurch verständlicherweise noch ein bisschen mehr mit der Fotobearbeitung. Und so bin ich auf ein tolles YouTube Video von Treue Seelen Fotografie gestoßen, in dem sie erklärt wie man mit Hilfe von Photoshop sein eigenes Aquarell Bild kreieren kann (du findest es weiter unten) – vielen Dank dafür!

DIY Hundefotos im Watercolor Look

Was braucht man für sein eigenes Foto im Aquarell/ Watercolor Style?

Wie schon oben erwähnt benötigt man Photoshop. Da man für diese Fotos auch Vektorgrafiken verwendet habe ich auch noch das Programm Illustrator verwendet. Man kann aber auch nur mit Photoshop Vektorgrafiken öffnen und bearbeiten. Nur etwas eingeschränkter. Ich bin da auch noch absoluter Neuling, was diese Programme betrifft… und zu guter Letzt natürlich noch ein Foto von deinem Hund/Katze. Am besten in einer hohen Auflösung (evtl. sogar RAW-Format) und den Kopf frontal aufgenommen.

Du benötigst also:

  • Frontal aufgenommenes Foto mit einer höhen Auflösung
  • Photoshop
  • Vektorgrafik
  • Illustrator

Kein Photoshop und jetzt? – So designst du dir dein Bild komplett kostenlos!

In der CC Version bekommt man Photoshop & Lightroom übrigens als relativ „günstiges“ Bundle. Wer dies aber nicht ausgeben möchte, kann auf ein Freeware Programm namens Gimp zurück greifen. Ich selbst habe damit noch nicht gearbeitet, es soll aber vergleichbar sein mit Photoshop. (mehr …)

711/2018

Tipps Katzen & Hunde Fotografie – Indoor Fotoshooting mit Blumen

Tipps Katzen und Hunde Fotografie Indoor Fotoshooting mit Blumen

Du möchtest gerne schöne Fotos von deiner Katze oder Hund, aber die sollen nicht „0815“ sein? Dann habe ich in diesem Blogbeitrag eine einfache und trotzdem wirkungsvolle Foto Set Idee in deiner Wohnung für dich und dein Tier. Dafür brauchst du nur einen Strauß Blumen, einen Fotoapparat und natürlich deine Katze. Mit einem Hund geht es natürlich aber auch 😉

Ganz wichtig: überfordere deine Katze/Hund nicht und habe Geduld. Fotografiere lieber nicht so lange und lege Pausen ein, dann klappt es auch mit den Fotos und keiner ist frustriert.

Deine Katze & Hund in Szene setzen mit blumigen Accessoires

Als weiteres Highlight (neben Othello) habe ich mich bei dieser Foto Idee für einen Tulpenstrauß entschieden. Die Idee dabei war, das Othello an den Blumen schnuppert und hinter ihnen hervorlugt und dabei in die Kamera schaut. Am besten eignet sich dafür ein Strauß Blumen, der nicht mit Gräsern verziert ist. Viele werden es kennen, die Katze kaut an den Gräsern herum und das sieht alles andere als schön aus.

Tipps Katzen und Hunde Fotografie Indoor Fotoshooting mit Blumen

Verschiedene Varianten sind möglich:

  • Hund/Katze hinter dem Blumenstrauß
  • Dein Tier lugt seitlich am Blumenstrauß vorbei
  • Hund/Katze schnuppert an einer Blüte
  • Der Blumenstrauß (wenn er groß genug ist) ist hinter der Katze/Hund und es entsteht dadurch ein bunter Hintergrund

So richtet deine Katze & Hund den Blick in die Kamera – nutze den Spieltrieb & Leckerlis

Um den Blick deiner Katze/Hund auf die Kamera zu lenken, kannst du das Lieblingsspielzeug oder ein Leckerli neben die Kamera halten und dir so ihren Spieltrieb oder Verfressenheit zu nutze machen. Oder verstecke ein Leckerli in der Blume. Dadurch „schnuppert“ deine Katze/Hund ganz automatisch an den Blüten und es kann ein schönes Bild entstehen. (mehr …)

2510/2018

10 Tipps – Indoor Fotoshooting mit Hund & Katze

10 Tipps Indoor Fotografie Hund und Katze

In diesem Beitrag zeige ich dir 10 Tipps & Tricks wie dir die nächsten Indoor Fotos von deinem Hund oder/und Katze garantiert gelingen. Gerade bei schlechtem Wetter oder mit einem Stubentiger ist das „Indoor Fotostudio Wohnzimmer“ eine tolle Alternative. Auch als Hobbyfotograf und ohne Highend Fotozubehör lassen sich so tolle Fotos von deinem Tier machen.

Tolle Tricks für schöne Posen, die du und dein Hund beim Fotografieren einbinden könnt, findest du übrigens in dem Gastbeitrag von Jasim & Bailey (Traum vom eigenen Hund).

 

1.Geduld ist eine Tugend – besonders bei der Tierfotografie

Viel brauche ich dazu glaube ich nicht zu sagen. Gerade bei der Katzenfotografie muss man etwas mehr Geduld mit bringen, als beim gut erzogenen Hund der schon den ein oder anderen Trick beherrscht oder zumindest still da sitzen kann. 😉 Aber es lohnt sich und wenn die Geduld aufgebraucht ist, empfehle ich dir den nächsten Tipp.

 

10 Tipps Indoor Fotografie Hund und Katze

2.Für Abwechslung sorgen – Spiel & Spaß in den Pausen

Egal ob Hund oder Katze, die Konzentrationsfähigkeit bzw. die Motivation für die Fotos schön zu posieren lässt schnell nach, deshalb solltest du lieber kurze Shootings machen. Sorge für ausreichend Abwechslung und Pausen. Spiele mit deinem Hund oder Katze in den Pausen oder plane ausreichende Schmuseeinheiten mit ein. Ersteres kann man sich im nächsten Tipp auch gleich zu Nutze machen.

 

3.Den Blick auf die Kamera lenken – Spieltrieb & Leckerlis

Da im Gegensatz zu Hunden, die wenigsten Katzen nützliche Tricks wie Sitz, Platz oder Bleib beherrschen solltest du dir vor allem bei ihnen den Spieltrieb zu Nutze machen. Wenn du z.B. das Lieblingsspielzeug neben die Kamera hältst, wird der Blick ganz automatisch zu dir wandern. Dasselbe gilt natürlich auch für Hunde.

Auch können lustige Geräusche den Blick zu dir lenken. Mach dich einfach mal ein bisschen zum Affen, dass bekommt Zuhause ja zum Glück keiner mit. 😊

Und Belohnungen für tolles Verhalten sind immer eine gute Idee und erhöhen erfahrungsgemäß vor allem bei meinen Hunden die Aufmerksamkeit und Motivation. Auch kannst du Katzen durch Leckerlis an eine bestimmte Position oder das Interesse auf einen Gegenstand lenken.

 

10 Tipps Indoor Fotografie Hund und Katze

Mit (links) und ohne (rechts) extra Lampen

4.Licht – viel hilft viel

Ganz wichtig: sorge für so viel Licht wie möglich!

Ich habe verwende gerne ein preiswertes Fotoleuchten-Set* und einen Aufsteckblitz*. Wer aber nicht über hobbymäßiges Fotoequipment verfügt wie ich, sollte versuchen so gut wie möglich das Tageslicht und eventuell den Kamera Blitz zu verwenden.

(mehr …)

1505/2018

Individuelle Fotoprodukte für Hund und Frauchen [Anzeige]

Smartphoto Tischkalender Notizblock und Mousepad

Heutzutage schießen wir ständig Fotos mit dem Handy oder unseren teuren Spiegelreflex, doch leider vertauben sie viel zu oft in irgendwelchen Ordnern auf dem Computer. Smartphoto ermöglicht es dir mit wenigen Klicks individuelle und persönliche Fotoprodukte zu erstellen. Ich zeige dir hier wie einfach das geht und was ich alles Schönes mit Hilfe von Smartphoto erstellt und designt habe!

Persönliches für den Schreibtisch

Der Tischkalender* hat es mir sofort angetan. Mit dem tollen Design der Kalenderblätter und dem einfachen aber edlen Holzgestell, verpasse ich keine Termine mehr. Dazu passt auch prima mein selbst kreierter Notizblock*, für meine nächsten Nähprojekte. 😉 Und wie gefällt euch mein neues Mousepad*? Endlich habe ich mir eines mit meinem eigenen Logo erstellt!

Individuelle Handyhülle mit modernem Design

Wer sein Handy nicht nur vor Kratzern schützen möchte, sondern sie auch noch mit einem eigenen Foto individualisieren möchte, kann aus vielen modernen Handyhüllen* Designs wählen. Jetzt passt mein Kater Othello immer auf mein Handy auf. 😉

Smartphoto Handyhuelle mit persönlichem Foto von Katze

Schritt für Schritt zur personalisierten Hundemarke mit dem Foto deines Hundes

Wie einfach du deine Fotoprodukte bei Smartphoto erstellen kannst zeige ich dir hier am Beispiel der personalisierten Hundemarke*. Der Aufbau ist bei allen Produkten gleich, ob Fotoleinwand, Kalender oder Handyhülle. (mehr …)