Hund & Katz´ 2018-03-23T09:15:27+00:00
1306/2018

Gibt es eigentlich „DIE“ richtige Hundeerziehung?

 

NEIN! Es gibt mit Sicherheit nicht DAS Patentrezept in der Hundeerziehung!

Mittlerweile kann ich sagen: Wendet die Dinge an, die sich für euch Richtig anfühlen, ignoriert also nicht euer Bauchgefühl! Wenn ihr nicht weiter kommt, holt euch ggf. professionelle Unterstützung bei der ihr euch wohl fühlt! Und vor allem, haltet durch! Eine gute Hundeerziehung braucht seine Zeit und es gibt immer wieder Hoch und Tiefs, aber es lohnt sich nach und nach werdet ihr Erfolge sehen!

Wattebausch Methoden oder doch lieber den „Alpha-Wurf“ ?

Jedem bleibt es selbst überlassen wie er seinen Hund erzieht. Ich möchte euch hier auch gar keine Ratschläge geben, es gibt schon genügend Hundegurus auf der Welt. Wenn man einen Hund weder sieht noch kennt, kann man schlecht Ratschläge geben, denn jeder Hund ist einzigartig!

Ich möchte euch lediglich von meinen Erfahrungen in der Hundeerziehung berichten.

Was ich aber Definitiv sagen kann ist, dass ich persönlich von „Rudelführermanieren, al á ich gehe zu erst durch die Tür, denn sonst hat der Hund keinen Respekt vor mir“ und „Alpha-Wurf“-Geschichten gar nichts halte! Viele Methoden sind meiner Meinung nach veraltet und heutzutage sollte man es eigentlich besser wissen.

Problemhund als Anfänger-geht das?

Problemhund ohne Hundeerfahrung, geht das?!

Bevor wir Rico adoptiert haben, bin ich ca. 3-4 Monate im Tierrefugium Hanau mit ihm Gassi gegangen. Durch die lange Gassi-Geh-Zeit im Tierrefugium habe ich ihn schon recht gut kennen lernen können. Und was soll man sagen, ich habe mein Herz an einen kleinen Proleten verloren 😉 Er war (und manchmal ist er es auch noch) ein übelster Leinenpöbler. Er musste einen Hund nur von weitem sehen und er hing schon in der Leine. Davon abgesehen hatte er am Anfang auch null Respekt vor mir. Er biss mir gerne in meine Tasche und hat auch sonst gedacht ich würde ihm gehören (man merkt er hat auch ein leichtes Eifersuchtsproblem 😉 ).

Nicht der einfachste Hund also für einen Hundeneuling wie mich damals (ach was durfte ich mir alles anhören…). Ich hatte aber ganz großes Glück und zwar meine Hundetrainerin Anja! Anja arbeitet ehrenamtlich als Hundetrainerin im Tierrefugium und hat mich somit von Anfang mit Rico unterstützt und mir zur Seite gestanden. Und das war auch gut so!

Hundetrainer Ja oder Nein?

Als wir Rico adoptierten, mussten wir zu einer anderen Hundetrainerin wechseln, da Anja ihre Ausbildung noch nicht ganz abgeschlossen hatte (mittlerweile hat sie ihren Abschluss als Hundetrainerin schon einige Jahre und mehr zu Anja findet ihr auf ihrer Homepage. Ein Tipp für alle aus dem Rhein-Main-Gebiet 😉 ).  Ich hatte bis dahin sehr gute Erfahrungen mit professioneller Unterstützung gemacht und wollte deshalb auch weiterhin mit Hundetrainern an Ricos verhalten arbeiten und mich nicht allein auf meine bisherige Erfahrung der letzten Monate und dem Wissen aus Hundebüchern verlassen. (mehr …)

706/2018

Natürlicher Floh- und Zeckenschutz – so schützt du deinen Hund!

Zeckenschutz fuer den Hund von AniForte
[Anzeige AniForte]

Frühling und Sommer bedeutet für uns Hundehalter leider auch Zeckenzeit! Was also tun, wenn man seinen Hund vor Flöhen, Zecken und anderen Parasiten schützen möchte, allerdings ohne Chemiekeule und es trotzdem wirken soll?! Die Lösung möchte ich euch heute auf unserem Blog vorstellen: die Naturprodukte von AniForte!

Marli und Rico durften verschiedene Produkte von gegen Zecken und Flöhe testen. Meine Hunde und vor allem mich als Hundehalter, haben die Produkte positiv mit ihrer Wirksamkeit überrascht und ich bin froh, endlich eine Alternative gegenüber den herkömmlichen Chemiekeulen gefunden zu haben!

Und da so ein Floh- und Zeckenschutz gerade bei mehreren Tieren gut organisiert sein will, gibt es noch ein kostenloses Printable für euch, den Zeck-Weg-Plan , in den ihr eintragen könnt was und wann ihr eurem Vierbeiner etwas geben habt:

Zeckenschutzplan fuer Hund und Katze

 

Können auch Naturprodukte wirksam vor Flöhen und Zecken schützen?

AniForte ist die natürliche Alternative zu herkömmlichen Insektiziden auf dem Markt und trotzdem wirkungsvoller als Hausmittelchen wie Bernsteinkristalle oder Kokosöl. Letzteres mag auch wirken, aber ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass gerade zu Zecken Hochzeit, die Hausmittelchen nicht ausreichen.

Und genau deshalb gefallen mir die Produkte von AniForte so gut: Sie sind wirkungsvoller und das ohne Chemie, dafür aber ebenfalls mit natürlichen Wirkstoffen. (mehr …)

1505/2018

Individuelle Fotoprodukte für Hund und Frauchen [Anzeige]

Smartphoto Tischkalender Notizblock und Mousepad

Heutzutage schießen wir ständig Fotos mit dem Handy oder unseren teuren Spiegelreflex, doch leider vertauben sie viel zu oft in irgendwelchen Ordnern auf dem Computer. Smartphoto ermöglicht es dir mit wenigen Klicks individuelle und persönliche Fotoprodukte zu erstellen. Ich zeige dir hier wie einfach das geht und was ich alles Schönes mit Hilfe von Smartphoto erstellt und designt habe!

Persönliches für den Schreibtisch

Der Tischkalender* hat es mir sofort angetan. Mit dem tollen Design der Kalenderblätter und dem einfachen aber edlen Holzgestell, verpasse ich keine Termine mehr. Dazu passt auch prima mein selbst kreierter Notizblock*, für meine nächsten Nähprojekte. 😉 Und wie gefällt euch mein neues Mousepad*? Endlich habe ich mir eines mit meinem eigenen Logo erstellt!

Individuelle Handyhülle mit modernem Design

Wer sein Handy nicht nur vor Kratzern schützen möchte, sondern sie auch noch mit einem eigenen Foto individualisieren möchte, kann aus vielen modernen Handyhüllen* Designs wählen. Jetzt passt mein Kater Othello immer auf mein Handy auf. 😉

Smartphoto Handyhuelle mit persönlichem Foto von Katze

Schritt für Schritt zur personalisierten Hundemarke mit dem Foto deines Hundes

Wie einfach du deine Fotoprodukte bei Smartphoto erstellen kannst zeige ich dir hier am Beispiel der personalisierten Hundemarke*. Der Aufbau ist bei allen Produkten gleich, ob Fotoleinwand, Kalender oder Handyhülle. (mehr …)

805/2018

Play! Das Handbuch für YouTuber [Anzeige]

Das Thema YouTube wird immer wichtiger, egal ob es Nähen und DIY betrifft oder die Hundeszene. Letztes Jahr habe ich angefangen, mich mit YouTube zu beschäftigen und einen eignen Channel aufzubauen. Doch als absoluter YouTube Neuling war ich ehrlich gesagt etwas überfordert. Worauf ist zu achten, welche Fehler sollte man vermeiden und vor allem: Wie erreiche ich mit meinen Videos tausende Fans und Zuschauer?

Hilfe musste also her und die habe ich gefunden, in dem Buch: Play! Das Handbuch für YouTuber * vom Rheinwerk Verlag! Das Buch bietet einen prima Einstieg in die umfassende Welt von YouTube!

YouTube Buchrezension Play! Das Handbuch für YouTuber

(mehr …)

305/2018

Zu Gast beim miDoggy Podcast – „Mein Hund findet mich langweilig, was kann ich dagegen tun?“